Schließlich ist es unbedingt erforderlich, dass unsere Philosophie der Nachfolge von dem Grundprinzip ausgeht, dass zunehmende Ähnlichkeit mit Jesus Christus das Lebensziel ist, nicht Glück und Zufriedenheit.

R. S. Taylor

Diszipliniert leben (Teil 1)

Der gegenwärtigen Philosophie um uns herum zufolge ist alles in Ordnung, wenn nur jeder glücklich ist. Das große Ziel von Erziehung, Wissenschaft und Regierung besteht darin, möglichst vielen Menschen so viel zeitliches Glück wie nur möglich zu gewähren. Und sogar wir Christen sind vom Zeitgeist angesteckt worden, sodass wir mit Gott um Glück handeln. Wenn für Christus das Tragen des Kreuzes die Bedingung für Nachfolge ist, so ist das für uns das Glück. Aber das kann so nicht sein. Weiterlesen

Lass uns in Verbindung bleiben!