Freund Leid – Freund Schmerz

Jahresrückblick

Ein Auszug aus dem Buch „Leben in Gottes Gegenwart“. Einige Gedanken zum Leid und Schmerz von Br. Lorenz, der einen Brief an eine leidende Schwester schreibt.

Leid ist immer schmerzlich, ob es körperlicher oder seelischer Art ist. Doch obwohl ich weiß, dass Sie leiden, bete ich nicht, dass Sie von Ihrem Schmerz befreit werden. Nichtsdestoweniger bete ich. Ich bitte Gott ernstlich, Ihnen Kraft und Geduld zu geben, Ihren Schmerz so lange zu ertragen, wie es ihm gefällt.

Weiterlesen

Gedanken zum ewigen Leben

Gerettet sein gibt Rettersinn

Der Tod ist nicht der Punkt am Ende des Lebens. Er ist ein Doppelunkt.

Und danach geht es mit einem großen Buchstaben weiter.

Wir haben ein Bild in der Natur dazu. Da ist ein Raupe, die durch den Staub dieser Erde kriecht. Und sie wird dann eine Puppe. Und in einer gewissen Weise ist das Leben der Raupe als Raupe endgültig vorbei. Und die Puppe ist so etwas wie das Grab der Raupe geworden. Aber dann kommt ein Tag, an dem aus der Puppe ein Schmetterling ausbricht. Ein Schmetterling, der sich über den Staub dieser Erde erhebt. Weiterlesen

Gedanken, die mir hinsichtlich Krebs und Tod halfen

Gedanken, die mir hinsichtlich Krebs und Tod halfen

Gedanken zum Tod auf einer Seite für Jugend? Warum nicht?

Ich habe vor einigen Wochen gebetet um Sehnsucht nach Christus. Ich habe gebetet, dass er kommen soll, dass er bald kommen soll. Am Anfang nur mit den Lippen. Aber eines Abends als ich betete, war plötzlich diese Sehnsucht da. Ich wünschte mir zu sterben, um seine Herrlichkeit zu sehen. Ich wünschte mir, dass diese Zeit der Versuchungen und Kämpfe vorbei ist. Dass ich endlich ihn, den meine Seele liebt sehen könnte. Für immer bei ihm sein könnte. Das war eines der schönsten Erlebnisse im Gebet.

Weiterlesen

Das wahre Gesicht der Sünde

Evangelium

In unserer Gesellschaft wird die Sünde sehr verharmlost. Ja, sie wird sogar manchmal als etwas schönes, schillerndes, begehrenswertes dargestellt. Wenn ich aber die Schrecklichkeit der Sünde sehen will, wenn ich ihren wahren Maßstab begreifen will, muss ich sie aus der Perspektive der Ewigkeit betrachten. Weiterlesen

Lass uns in Verbindung bleiben!