Still, werde still

In der lauten Welt von heute brauchst du Stille. Suche sie früh morgens, wenn alles noch schläft. Suche sie in der Abgeschiedenheit der Wälder oder Felder. Lass deine Seele still werden und begegne Ihm. Lass dich füllen!

Warum musstest du sterben

Das war beim Studium. Ich machte mit zwei Kommilitonen versuche im Energietechnik-Labor. Es war wie jetzt, kurz vor Ostern und so sind wir auch auf das Thema Ostern zu sprechen gekommen. Und dann sagte einer von den beiden den Satz, der mir bis heute nicht aus dem Kopf geht: „Warum ist er dort an das Kreuz genagelt worden? Warum musste er sterben?“ Weiterlesen

Deine Zeit ist nur geliehen

In einfachen klaren Worten wird hier das Evangelium verkündigt. Ohne Anklagen, sehr liebevoll werden die Maxime der Postmoderne als Betrug entlarvt. Die Schuld wird direkt angesprochen. Und Jesus, der Retter, der die Schuld verzeiht, wird erhoben.

Ich wollte es gern meinen Arbeitskollegen vorspielen, habe mich aber bisher nicht getraut.

Technisch glänzend, aber …

Hebräer 13,8

Vor Jahren leitete ein bekannter Dirigent die Aufführung des musikalischen Meisterwerks „Der Messias“ von Händel. Eine berühmte Sängerin sang glänzend und mit sichtlichem Stolz über ihre Leistung die Sopranarie „Ich weiß, dass mein Erlöser lebt“, alles war begeistert über ihren Vortrag. Nur der Dirigent nicht. Er ging nach der Vorstellung auf sie zu: „Nein, Sie wissen nicht, dass ihr Erlöser lebt!“ Weiterlesen

Das Versprechen, das viele vergessen

Let me take her home Leider habe ich keine deutsche Übersetzung für dieses Lied gefunden. Deshalb bitte ich alle Leser, die nicht so gut Englisch können um Verzeihung.

Das Lied hat ein junger Mann aus dem Leben seiner Großeltern gedichtet. Es geht um den Großvater, der ein besonderes Erbe im Herzen seines Enkels hinterlassen hat. Durch die Art, wie er die Großmutter diesen jungen Menschen behandelt hat. Durch seine Treue, die er ihr bis zum Ende gehalten hat. Weiterlesen

Lied Nr. 596 und das Leben

Wir haben an einem Sonntag dieses Lied im Gottesdienst gesungen. Plötzlich wurde mir bewusst was ich da sang. Und dann sang ich es anders, nicht mehr aus voller Kehle, sondern mit Bedacht, mit Selbstprüfung. Kann ich diese Zeilen mit reinem Gewissen singen? Ist alles was ich bin und habe Ihm geweiht? Weiterlesen

Jugend-Flash-Mob-Advent

Ein ganz normaler Samstag im Advent. Die Menschen sind im Einkaufstempel. Die Parkhäuser sind voll, alle laufen, suchen Geschenke, manche sind schon müde und lassen sich in die bereitgestellten Sesseln fallen. Weihnachtsstress so wie ihn alle kennen. Weiterlesen

Lass uns in Verbindung bleiben!