Das achte Zeichen von verstecktem Stolz

7 Zeichen von verstecktem Stolz

Ich hatte in einem Artikel die 7 Zeichen von verstecktem Stolz aufgelistet. Mir ist noch ein achtes Zeichen eingefallen.

Erwartungshaltung

Wenn ich ganz genau weiß, was die die Menschen um mich herum tun sollen, wie sie sich verhalten sollen, wenn ich immer wieder von Menschen enttäuscht werde, weil sie meine Erwartungen nicht erfüllen, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass sich dahinter der Stolz versteckt. Die Demut schaut auf den Nächsten nicht mit der Erwartung, was er für mich tun kann, sondern mit dem Blick, was ich für ihn tun kann.

Der Sieg über Stolz

Manche denken, dass sie demütiger werden, wenn sie regelmäßig gedemütigt werden. Ich halte das für einen Irrtum. Die Tatsache, dass ich von anderen gedemütigt werde, offenbart nur meine Unfähigkeit mich selbst zu demütigen, und damit meinen Stolz. Menschen, die von ihrem Chef häufig in Gegenwart anderer gedemütigt werden entwickeln eher Minderwertigkeitskomplexe als wahre Herzensniedrigkeit.

Den Weg zur Demut ist in dem oben erwähnten Artikel beschrieben. Ich möchte hier noch zwei praktischen Hinweise geben.

1. Um Vergebung bitten

Du übst die Herzensniedrigkeit in dem du andere Menschen aufrichtig um Vergebung bittest. Du stellst den Anderen über dich, wenn du ihm bekennst, dass er recht gehabt hat, und du nicht. Du bittest ihn, dir zu vergeben und stellst dich damit unter sein Urteil. Es ist immer wieder ein Kampf gegen den Stolz wenn ich die Entscheidung treffe hinzugehen und um Vergebung zu bitten.

2. Zu den Anderen Aufsehen

Schau deine Brüder und Schwestern an, und sieh in ihnen das, wo sie besser sind als Du. Schau auf die Dinge, die sie besser tun können, auf die Erfahrungen, die sie gemacht haben, die du nicht gemacht hast. Auf Fähigkeiten und Gaben, die du nicht hast. Und es wird dir nicht schwer fallen, sie höher zu achten, als dich selbst.

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.