Bewegte Herzen

Bewegte Herzen

Weißt du, dass Gott das Herz eines Königs bewegen kann? Oder eines Präsidenten? Oder einer Kanzlerin?

Gleich Wasserbächen ist das Herz des Königs in der Hand des Herrn; er leitet es, wohin immer er will.

— SPRÜCHE 21,1

Wir lesen dort die Geschichte von Nehemia, der der Mundschenk des Königs war. Der Mundschenk probierte jede Speise und jedes Getränk, bevor der König es zu sich nahm. Für den Fall, dass jemand den König vergiften wollte. Aber in Wirklichkeit war Nehemia viel mehr als ein einfacher Todeskandidat. Als Mundschenk stand er dem König sehr nahe. Und die Art, wie der König mit ihm spricht, offenbart, dass er auch ein Berater des Königs war. Er hatte viel Einfluss. Und jemand in so einer Position würde lieber zwei mal überlegen, bevor er irgendwas tut, was seine Stellung gefährden würde.

Nehemia war ein Jude. Als er gehört hat, wie es in Jerusalem aussieht, dass sie Mauern niedergerissen sind und die Übriggebliebenen in Unglück und Schmach leben, da ging sein Herz zu seinen Brüdern. Und dann dachte er, dass vielleicht Gott ihm diese Stellung beim König gegeben hat, um etwas Gutes für sein Volk zu tun. Auf der anderen Seite, würde er mit seiner Anfrage die Ungnade und den Zorn des Königs auf sich ziehen, würde er nicht nur seine Stellung, sondern vielleicht auch sein Leben los.

Als Nehemia das alles erwägt hatte, da wurde er traurig. Und eines Tages sah das der König und fragte ihn, warum er so betrübt war. Nehemia erklärte ihm alles un der König fragte: „Was wünschst du dir?“

Und dann… Achte mal auf das, was dann passiert: „Da flehte ich [Nehemia] zu dem Gott des Himmels“. Er stand vor dem König und betete innerlich während er den König anschaute. So wie du vielleicht betest, wenn du plötzlich in das Büro des Chefs gerufen wirst. Nehemia betete und Gott bewegte das Herz des Königs.

Wir müssen für die beten, die Autorität über uns haben. Bete, dass Gott ihnen hilft die rechte Entscheidungen zu treffen, dass er ihre Schritte lenkt.


Inspiriert von
http://www.harvest.org/devotional/archive/devotion/2015-03-24.html

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.