Was ist die Botschaft der Bibel?

Was ist die Botschaft der Bibel?

Vor einigen Jahren hatte ich einen Kollegen. Es war ein Schwarzer aus Kamerun. Ein sehr smarter junger Mann. Wie es sich später herausstellte, war er ein ernster Mohammedaner. Nicht Namens-Mohammedaner, wie es so viele Namens-Christen gibt. Er hatte eine Koranschule besucht und hat seinen Glauben durchaus ernst genommen.

Nun gibt es im Islam wie im Christentum verschiedene Strömungen. Und er gehörte einer eher gemäßigten Richtung an. War also nicht auf den heiligen Krieg aus und war auch nicht der Meinung, dass man alle Christen töten sollte.

Relativ kurz nach dem er bei uns angefangen hat und herausbekommen hat, dass auch ich meinen Glauben ernst nehme, haben wir dann verschieden Gespräche über den Glauben gehabt. Und eine der ersten Fragen, die er stellte war die: „Was steht in der Bibel? Was ist die Botschaft der Bibel? Ich habe den Koran zwei mal durchgelesen, ich weiß was die Botschaft des Koran ist, aber was ist die Botschaft der Bibel?“

Heute weiß ich, dass es eine Steilvorlage war. Ein Zuckerpass. Ich hätte ihn mit der Brust annehmen und mit dem linken Fuß reinmachen sollen. Habe ich aber nicht gemacht. Damals konnte ich diese Riesenchance nicht nutzen. Ich hatte auf diese einfache Frage „Was ist die Botschaft der Bibel?“ keine Antwort.

Warum? Wie kann das sein, dass ich die Bibel mehr als zweimal durchgelesen habe. Ja jeden Tag in der Bibel lese, Predigten über die Bibel höre und doch nicht wusste was die Botschaft der Bibel ist?

Das ist sehr einfach. Ich bin täglich im Wald gewesen, habe mir immer die Bäume und die Blätter angeschaut, aber ich habe den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen. „Was ist die Botschaft der Bibel?“ Diese Frage hat mich aber seit dem nicht mehr losgelassen. Und irgendwann mal hat es mir gedämmert. Es ist das Evangelium von Jesus Christus. Die „Frohe Botschaft“ ist die Botschaft der Bibel. Das ist der Schatten, den wir im alten Testament sehen und der seine Erfüllung im neuen Testament hat.

Zum Glück hatte ich längere Zeit mit diesem jungen Mann zusammen gearbeitet. Und Gott gab mir noch Gelegenheiten, wo ich ihm das Evangelium verkündigen konnte.

Schlagworte: ,

Kommentar (1)

  1. Fernglas

    Darum auch der Vers „und seid allezeit bereit zur Verantwortung gegen jedermann, der Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die in euch ist“ 1. Petrus 3.15
    … bin ich auch noch weit weg von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.